Auch ohne Hochzeit Symbol der Liebe: Partnerringe

Das Tragen von Partnerringen wird zunehmend beliebter. Viele Paare entschließen sich heutzutage dafür, nicht vor den Altar zu treten, um die Liebe mit einer Hochzeit zu besiegeln. In Zeiten, in denen Scheidungen ganz alltäglich sind, möchten sich viele Paare dem Risiko einer nervenaufreibenden und teuren Scheidung einfach nicht aussetzen. Oder aber sie entscheiden sich bewusst gegen eine religiöse Tradition, die eine Hochzeit in ihren Ursprüngen ja in sich hat. In einer modernen Gesellschaft möchten viele Menschen so leben, wie sie es für richtig empfinden. Ohne auferlegte Zwänge. Nichtsdestotrotz möchten sie ihr Leben gemeinsam verbringen, auch wenn diese Liebe nicht durch eine Heirat offiziell besiegelt wird.

Das bedeutet natürlich nicht, dass die Liebe zueinander eine schwächere ist. Häufig ist sogar das Gegenteil der Fall, da nach Jahren der gemeinsamen Beziehung keine Zwänge des Zusammenbleibens durch eine Heirat in der Schweiz der Fall ist. Hier verbringen die Paare oft das gesamte Leben gemeinsam ohne dass es „Brief und Siegel“ darauf gibt.

Schweizer Trend: Partnerringe als Zeichen der Zusammenghörigkeit

Vor allem immer mehr junge Paare leben in einer eheähnlichen Beziehung, wagen jedoch nicht den Schritt in die Ehe. Wenn auch kein Ehering den Finger schmücken soll, ist doch ein Symbol und Zeichen der Zusammengehörigkeit und der Liebe gefragt. Die meisten Paare entscheiden sich für das Tragen von Partnerringen. Hierbei ist der Partnerring mehr als nur ein Ring. Er ist doch auch eine Art Versprechen und zeigt der Außenwelt, dass diese beiden Menschen zusammen gehören. Partnerringe haben hier für das Paar einen ebenso hohen Stellenwert wie Eheringe für Verheiratete.

Partnerringe aus der Schweiz
Schweiz: Partnerringe liegen im Trend

Der passende Partnerring wird in der Schweiz  immer öfter mit Bedacht ausgewählt und das Anstecken oder auch Überreichen von vielen Paaren feierlich zelebriert. Das Schmuck-Design der Ringe ist dabei jedem Paar selbst überlassen. Er kann ganz dezent und kaum wahrnehmbar sein, eine auffällige Optik besitzen, mit bunten Edelsteinen verziert sein oder auch dem Ehering ganz nahe kommend mit Diamanten besetzt.





Blogverzeichnis