Blick-News: Rock’n’Roll Trauringe Tausch

Der bekannte Rocker Gölä hat sich getraut und mit seiner Liebsten Heidi die Trauringe angesteckt. Bzw. hat er sich seinen Trauring von ihr anstecken lassen. Doch wäre Gölä nicht Gölä, würde er sich um Anzug, Smoking geschweige denn Jackett scheren. Nein, er erschien in Lederjacke und Kapuzenpulli zu seiner Hochzeit. Anders dagegen seine jetzige Frau, die im wunderschönen weißen Hochzeitskleid strahlte.

Göläs Braut ganz in Weiss zum Standesamt

Der Büezer-Rocker trug bei der Trauung in Thun eine Lederjacke und Kapuzenpulli. Er heiratete seine schwangere Heidi im kleinen Kreis.

Eine Braut, so weiss wie Schnee. Kurz vor halb vier brachte eine Limousine die strahlend schöne, schwangere Heidi (24) vor das Standesamt in Thun BE. Dort wartete der stolze Gölä (44). Der Bräutigam hatte sich für die zivile Hochzeit nicht in Schale geworfen, nahm seine Liebe in Lederjacke und Kapuzenpulli in Empfang. Ganz anders Heidi. Sie wollte sich an ihrem grossen Tag ganz als Königin fühlen. Mit Diadem, Gala-Handschuhen und weissem Kleid.

Gölä strahlte neben seiner hinreissenden Braut, als sie sich gestern im kleinsten Kreis trauten. Nur die engsten Familienangehörigen waren dabei, als sich die beiden das Jawort gaben. Ein Jahr, nachdem es zwischen Gölä und Heidi gefunkt hatte.

Letzte Weihnachten hatte der Mundart-Star die hübsche Verkäuferin im Coop erblickt, ihr eine seiner CDs geschenkt und darin seine Telefon-Nummer versteckt. Heidi griff zum Handy – bei Anruf Liebe. Sie konnte Göläs gebrochenes Herz nach der schmerzhaften Trennung von TV-Frau Sybille Marti (40) heilen.

Im Juli der Heiratsantrag

«Ich bin verdammt verliebt, so wie noch nie. Und superglücklich!», schwärmte Heidi im Sommer von ihrem Traummann. Im Juli machte Gölä der Berner Oberländerin dann den Heiratsantrag, «bei einem Bier daheim auf der Terrasse.» Am Thunersee, mit Aussicht auf die Alpen.

Nun krönten Gölä und Heidi ihre Liebe mit der Hochzeit. Und bald macht ein Baby das Glück des Rockstars und der Verkäuferin vollkommen. Im Frühjahr schenkt Heidi Gölä ein Kind. Für den Musiker ist es nach den Söhnen Mike (16) aus erster Ehe und Lenny (9) das dritte Kind, Heidi wird zum ersten Mal Mutter.

Nach der gestrigen Trauung in Thun verschwanden Gölä und seine glückliche Braut Heidi durch den Hinterausgang aus dem Standesamt.

Der «Büezer» baut im Berner Oberland einen Bauernhof für seine neue Familie um, Konzerte gibt er keine. Gölä und Heidi wollen ihr grosses Glück im nächsten Jahr geniessen – ganz für sich alleine.

Quelle: www.blick.ch/people-tv/schweiz/goelaes-braut-ganz-in-weiss

Dem Päärli ist nur alles Gute zu wünschen! Auf dass sie ihre Trauringe für immer tragen werden. Auch wenn wir nicht hoffen, dass der Kapuzenpulli-Hochzeitslook zum Trend wird… Wir wissen nicht, wie die Party danach aussah, aber vermutlich wurde ordentlich gerockt!